Shop Name

Leitplanke 3-fach - 5 Meter

Jürgen A., Samstag, 26. November 2016

Sieht sehr toll aus und läst sich gut verarbeiten - wenn man mal den Bogen heraus hat.
Ich gehe dazu wiefolgt vor:
Die Rolle wird über Nacht der Länge nach abgerollt, die Enden werden beschwert, damit man am nächsten Tag eine gerade Leitplanke hat, die nicht "vorgebogen ist". Ungeduldige können sie auch mit einem Heissluftfön bearbeiten.
Die Halter werden an die Bahn geklipst und die Leitplanke passend gelängt an die Halter gelegt.
Bei jedem Halter beträufle ich die Nasen mit dem beigelegten Sekundenkleber von oben nach unten. Falls mir etwas zuviel dabei aus der Tube läuft, muss ich im Zweifel die unteren nicht mehr versorgen.
Dann nehme ich die Bahn und beginne von unten, die Nasen am Halter in die jeweilige Falz zu schieben. Dazu sperre ich diese mit einem superdünnen Schraubendreher oder anderem sehr schmalen, spitzen Gegenstand etwas auf, so dass sich die Nasen darin mühelos versenken. mit der anderen Hand halte ich die Leitplanke an den Halter gedrückt, so dass die Nasen nicht gleich wieder herausrutschen. Am Schluss fixiere ich die Leitplanke mit einer Klammer am Halter und rücke zum nächsten Halter vor.

Am Ende erhitze ich die Enden mit dem eben besagten Heissluftfön und biege sie entweder einmal komplett um oder nur ein wenig. Ungeduldige Zeitgenossen können nun mit Druckluft aus der Dose das gebogene Ende der Leitplanke in seiner Endposition besprühen und damit schnell fixieren.


Datum: Samstag, 26. November 2016
Autor: Jürgen A.
Rezensionen zu: Leitplanke 3-fach - 5 Meter

Bewertungen